Altmühltalfahrten - Programm

Die Sightseeing-Tour mit der MS Renate

Aussteigen lohnt sich: Bei Ihrer Flussschifffahrt mit der MS Renate ist nicht nur der Weg das Ziel. In Essing schlendern Sie über die längste Holzspannbrücke Europas. Ein paar Kilometer flussaufwärts steht die Schlossburg Prunn wie eine Krone auf einem steilen Jurafelsen. Sie ist eine der besterhaltenen Ritterburgen Bayerns. Unbedingt besichtigen! Übrigens wurde hier im 16. Jahrhundert eine der wenigen Handschriften des Nibelungenliedes entdeckt.

 

Schifffahrt zu Kristallen, Nibelungen und einer „Perle“

Gleich drei Burgen erheben sich über dem Städtchen Riedenburg: Es liegt traumhaft eingebettet unter den drei steinernen Wächtern und nennt sich mit seiner hübschen Altstadt die „Perle des Altmühltals“. Außerdem funkelt in seinem Kristallmuseum die größte Bergkristallgruppe der Welt. Die kleine Stadt Beilngries verzaubert mit ihrem fast südländischen Flair von Barockbauten und mittelalterlichen Türmen. Und Berching schließlich lädt zum Bummel durch seine alten verwinkelten Gassen und über die vollständig erhaltene Stadtmauer ein.

 

Unser Vorschlag für einen Tagesausflug

12:30 Uhr Abfahrt mit dem Schiff an der Anlegestelle Donau. Zunächst fährt unser Schiff einmal rund um die Stadt Kelheim. Während der Fahrt gibt der Kapitän Informationen zum Schiff und zu den Sehenswürdigkeiten. Gegen 13:15 Uhr erreichen wir die Schleuse Kelheim. Hier wird das Schiff ca. 6 m angehoben und weiter geht die Fahrt vorbei an Essing und Prunn bis Riedenburg. Ankunft ca. 14:30 Uhr. An Bord haben Sie die Möglichkeit das Mittagessen einzunehmen. In Riedenburg können Sie das Kristallmuseum oder die Falknerei auf der Rosenburg besichtigen. 

Unser Tip für den Rückweg:
mit dem Fahrrad entlang des Main - Donau - Kanals ca. 18 km,
zu Fuß ebenfalls entlang des Main - Donau - Kanals ca. 18 km
oder mit dem Schiff um 14:45 oder um 16:45 Uhr