Feuer und Flamme - Fahrplan

Pünktlich um 18.30 Uhr starten die Schiffe in  Kelheim aus zunächst donauabwärts in Richtung Bad Abbach. Nach Ablegen der Schiffe serviert die Schiffsbesatzung ein festliches Menü in drei Gängen. Auf Höhe Kapfelberg findet dann ein Wendemanöver aller sechs Schiffe statt. Das erste Highlight des Abends sind die vorbeifahrenden, festlich beleuchteten Ausflugsschiffe der Kelheimer Weißen Flotte. Gemeinsam im Schiffskonvoi geht es dann wieder zurück nach Kelheim in den Main-Donau-Kanal.

An der Anlegestelle Kelheim-Altmühltal macht der Konvoi stopp. Das bengalische Feuer entlang der Flussufer des Kanals wird gezündet. Ein weiterer Höhepunkt erwartet die Gäste dann an der Kelheimer Fußgängerbrücke. Ein erstes Feuerwerk sowie zwei Wasserfälle bringen die Gäste an Bord und natürlich auch die Zuschauer an Land zum Staunen. Die Schiffe setzen sich wieder in Bewegung und fahren im engen Konvoi durch die bengalisch beleuchteten Flussufer entlang des Main-Donau-Kanals bis zur Schleuse Kelheim. Vor der Schleuse Kelheim fahren die Schiffe in Position zum ca. 20-minütigen Höhenfeuerwerk mit musikalisch-pyrotechnischer Inszenierung. Das Feuerwerks-Team um Uli Faulhaber und Horst Wörner lässt sich jedes Jahr aufs Neue viele Highlights einfallen.

Nach dem Feuerwerk kehren die Schiffe gegen 23.00 Uhr wieder zu den Schiffsanlegestellen zurück und die Gäste treten die Heimreise an bzw. lassen den Abend in Kelheim gemütlich ausklingen.